Zurück zu Wasseraufbereiter

Weißtorf Soden

4,49 

Weißtorf Soden senkt den PH- Wert des Wassers ohne es dabei extrem dunkel zu färben.

Lieferzeit: 3-6 Tage

16 vorrätig

Beschreibung

Produktinformation ” Weißtorf Soden”

Weißtorf Soden sind aus den obersten Schichten des Moores gestochen. Man kann deutlich die Pflanzenreste erkennen  und sieht dadurch das die Zersetzung der Pflanzen nicht sehr weit fortgeschritten ist. da er als oberste Schicht des keine hoghen Druck ausgesetzt ist, ist es nicht so extrem verdichtet wie untere Schichten. Genau wie Schwarztorf zeichnet sich Weißtorf durch seinen niedrigen PH-Wert aus und macht ihn für die Aquaristik so nützlich.Warum ist Weißtorf dem Schwarztorf zu bevorzugen? DIe Antwort ist naheliegend.  Wer viel Torf benötig um die gewünschten Wasserwerte zu erhalen und mit Schwarztorf extrem dunkles Wasser bekommen hat ist mit Weißtorf besser beraten. Weißtorf färbt das Wasser bei gleichen Eigenschaften um ein Vielfaches weniger ein.

Der Ph-Wert des Weißtorfes liegt auch bei PH 3 – PH 4.

 

Ob über Torf gefiltert wird bzw. man sein Wasser durch eine Torfkanone laufen lässt, hängt in erster Linie davon ab, welche Fische gepflegt werden, z. B. mögen eine Reihe südamerikanischer Salmler und Zwergbuntbarsche weiches und huminstoffreiches Wasser. Torf wirkt als  saurer Kationentauscher. Torf beseitigt die an Hydrogenkarbonat gebundenen Härtebildner und beseitigt auf diese Weise praktisch Karbonathärte. Gleichzeitig wird die Gesamthärte gesenkt. Mit Hilfe von Torf kann der pH-Wert bis auf sehr niedrige Werte angesäuert werden, die mit anderen Methoden nur schwierig erreicht werden können. Durch die Ionenaustauschkapazität wird ein stabiler pH-Wert erreicht, der auch bei einer Karbonathärte von 0 einen Säuresturz verhindert.

 

Die Torfsoden haben eine Größe von min. 30cm x 15cm x 10cm da es ein Naturprodukt und handgestochen ist können die Maße abweichen. Jedoch eher nach oben als nach unten. Angegeben ist hier das geringste Maß.

 

Anwendung

Möchte man Schwarztorfgranulat als Filtermedium verwenden Wird das Schwarztorfgranulat am besten zwischen 2 Lagen Filtervlies in die Filterkammer eingesetzt. Dieses sollte man in regelmäßigen Abständen von ca. 8 Wochen austauschen. Man kann es auch in Filtersäckchen packen und in den Filter geben oder hängt es in einem Filtersäckchen hinter den HMF. Für kleine Becken empfehlen wir unseren Round Filter.

 

 

Packungsinhalt/Dosierung

1 Weißtorf Soden  min. 30cm x 15cm x 10cm

 

Zusätzliche Information

Gewicht 1.5 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Weißtorf Soden“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.